Telefon 0221 / 42322100    •    Fax 0221 / 42322108    •    E-Mail info@himmelreither.de

Dr.Herwin Henseler und sein Team bietet  chinesische Investoren rechtliche Unterstützung

CHINA BUSINESS

Bilaterale Handelsbeziehungen: Deutschland und China

China hat die USA als größte Volkswirtschaft der Welt (nach Kaufkraft) im Jahr 2014 abgelöst. Das Reich der Mitte mit seinen mehr als 1,37 Mrd. Menschen hat in den letzten Jahren der Weltgemeinschaft demonstriert, welches Wirtschaftspotenzial in ihm steckt.

Die ausländischen Direktinvestitionen in China (Nettozufluss) liegen für 2014 bei 120,0 Mrd. USD. Hiervon fällt nach den verfügbaren aktuellen Daten (2013) ein Wert von 47,813 Mio. Euro allein auf Investitionen aus Deutschland. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Steigerung von 7 Prozent. Das bilaterale Handelsvolumen zwischen Deutschland und China lag im Jahr 2014 bei 153,8 Mrd. Euro. Davon entfällt ein Anteil von 74,5 Mrd. Euro auf deutsche Exporte nach China und ein Anteil von 79,3 Mrd. Euro auf deutsche Importe aus China. Dies bedeutet ein Wachstum der Exporte von 11,2 % im Vergleich zum Vorjahr bzw. eine Steigerung von 8,0 % bei den Importen.

Heute operieren schon mehr als 7500 deutsche Firmen in China, Tendenz steigend. Zwischen den beiden Staaten herrscht eine starke wirtschaftliche Kompatibilität, da China mit seiner gigantischen Bevölkerung einen gewaltigen Arbeitsmarkt bietet, der deutschen Unternehmen mit ihren modernen Technologien und traditionellen Erfahrungen im Management eine sehr gute Basis der Zusammenarbeit bietet.

Die Fakten spiegeln nur das wieder, was im politischen Dialog schon länger und immer wieder pointiert wird: Deutschland ist Chinas wichtigster Handelspartner in der EU und China ist Deutschlands wichtigster Handelspartner in Asien.

Diese Entwicklungen sind insbesondere auf zwei Faktoren zurückzuführen. Zum einen auf die bilateralen politischen Vereinbarungen zur tieferen Handelskooperation zwischen den Staatschefs und den damit verbundenen investitionsfreundlicheren chinesischen Gesetzen für ausländische Unternehmen. So schenkt China dem „Europäischen Deutschland“ eine ganz besondere Form der Aufmerksamkeit. Auch unsere Kanzlerin ist sehr Bedacht auf eine stetige Intensivierung der Wirtschaftsbeziehungen und folgt diesem Habitus insbesondere durch ihre Reisen nach China und den wirtschaftspolitischen Gesprächen mit dem Staatspräsidenten Xi Jinping.

Auf der anderen Seite spielt auch der altbewährte klassische Slogan „Made in Germany“ eine herausragende Rolle. Denn deutsche Produkte und Dienstleistungen sind seit einigen Jahren auf dem chinesischen Markt so beliebt wie nie zuvor. So ist insbesondere die Nachfrage nach deutscher Babynahrung und anderen Lebensmitteln derzeit enorm. Der Bedarf an deutschen Maschinen ist nach wie vor unverändert hoch. Wenn auch Sie auf den „fahrenden Zug nach China“ aufspringen möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung und teilen Sie Ihre Ideen mit uns. Wir helfen Ihnen bei der konkreten Umsetzung.

Wirtschaftsstandorte Beijing, Shanghai und andere

Beijing (Peking) und Shanghai sind die politischen und wirtschaftlichen „Hauptstädte“ in China. Große deutsche Unternehmen wie die Daimler AG (Mercedes-Benz), BMW, Audi, Volkswagen, Bayer oder die Lufthansa haben dort ihre Hauptsitze für den chinesischen Markt gegründet.

Mit einem städtischen Gesamt-BIP von über 1,95 Billionen Yuan (270 Mrd. Euro) liegt die „Nördliche Hauptstadt“ – was Beijing übersetzt bedeutet – auf Platz 2 einer Rangliste eines chinesischen Instituts, das chinesische Städte bzw. Provinzen auf der Grundlage Ihrer Qualität des Pro-Kopf-BIPs bzw. des Zufriedenheitsindexes ihrer Einwohner bewertet.

Chinas größte Stadt Shanghai führt die Rangliste mit einem Gesamt-BIP von weit mehr als 2,16 Billionen Yuan (knapp 300 Mrd. Euro) an. Dabei leistet die Metropole 1200 km südlich der Hauptstadt mit gerade einmal 0,06 % der chinesischen Landfläche einen Beitrag von 3,8 % zum panchinesischen BIP. Der verfügbare Betrag der ausländischen Direktinvestitionen liegt hier bei über 16,78 Billionen USD.

Neben diesen beiden bekanntesten Großstädten Chinas bietet das Land eine Vielzahl an weiteren interessanten Wirtschaftsstandorten mit großem Wachstumspotenzial. Mit Blick auf den von der Regierung mit großen Schritten vorangetriebenen Urbanisierungsprozess fällt der Fokus einiger Investoren auf die Städte, die unter den neu geschaffenen Klassifizierungsbegriffen „tier one“ bis „tier five“ zusammengefasst werden. Neben Shenzhen und Guangzhou ganz im Süden wird nun insbesondere auch Städten wie Wuhan, die ehem. „Südliche Hauptstadt“ Nanjing, Tianjin, Xiamen und Hangzhou eine wirtschaftsstarke Zukunft attestiert. Der demographischen Logik folgend, liegt eine derartige Entwicklung der bislang eher unauffällig gebliebenen Städte auf der Hand. Auch dort wird die stetig wachsende Bevölkerung, denen die Modernisierung und die stetige Marktöffnung der chinesischen Regierung nicht verborgen bleibt, Ihre Konsumbedürfnisse stillen wollen.

Beratungsleistung

Wir informieren Sie über die Gesetzeslage in China und die Voraussetzungen für Ihren Marktzugang. Mit unseren guten Kontakten zu chinesischen Rechtsanwälten und Kanzleien sind wir Ihr starker Partner auf Ihrem Weg ins Reich der Mitte.

Wirtschaftsstandort Nordrhein-Westfalen

Das wirtschaftsstarke Bundesland Nordrheinwestfalen (NRW) ist ein besonders attraktiver Standort für chinesische Unternehmen. Bereits jetzt zählt das Land über 800 chinesische Firmen, und es scheint kein Ende in Sicht. Denn es gibt gute Gründe für chinesische Investoren, gerade in NRW ihr Geld anzulegen.

Diese unaufhaltsame Dynamik fernöstlicher Unternehmensgründungen beruht vor allem auf der Vielzahl an nordrheinwestfälischen Städtepartnerschaften, die Deutschland und China seit Jahrzehnten verbindet. Hierzu zählt insbesondere eine Reihe von gigantischen Großstädten des „Reiches der Mitte“.

Die Städtepartnerschaften Düsseldorf – Chongqing (32 Mio. Einwohner in der Metropolregion), Duisburg – Wuhan (9,7 Mio. Einwohner) Dortmund – Chengdu (14 Mio. Einwohner) oder Köln – Beijing (23 Mio. Einwohner in der Metropolregion) beispielsweise demonstrieren, was für ein Potenzial die chinesischen Städte in das bevölkerungsgrößte deutsche Bundesland miteinbringen.

Beratungsleistung

Mit unserer Expertise, die insbesondere von jahrelangen Erfahrungen mit der chinesischen Kultur und den chinesischen Gepflogenheiten sowie von unserem starken, chinesisch sprechenden Team geprägt ist, sind wir die besten Partner für Sie auf dem Weg zur Gründung einer eigenen Firma in Deutschland. Hinzu kommt unsere gute Erfahrung mit den städtischen Behörden, die geeignet ist, Anmeldungs- und Antragsprozesse in verschiedenen Verwaltungsabteilungen zu beschleunigen.

Vor allem in Köln, wo wir selbst beheimatet sind, kennen wir den Markt und die Funktionsweise der Behörden besonders gut. In Folge unserer juristischen Kenntnisse als Rechtsanwaltskanzlei profitieren Sie darüber hinaus auch von essenziellen Rechtsberatungen in verschiedenen Rechtsbereichen, die Ihr Business-Vorhaben erfordert. Insbesondere die Gebiete, Gesellschaftsrecht, Intellectual Property sowie Internet- und Wettbewerbsrecht sollten bei einer Firmengründung in Deutschland rechtlich abgesichert werden.

AUFENTHALTSERLAUBNIS | ARBEITSERLAUBNIS | STEUERBERATERSUCHE | VERTRAGSGESTALTUNG | GRÜNDUNGSVERTRAG | SATZUNG | GESELLSCHAFTERVERTRAG | BUSINESS-PLAN-UNTERSTÜTZUNG | IMMOBILIENSUCHE | MITARBEITERSUCHE | BEHÖRDENKOMMUNIKATION | MARKETINGPARTNERSUCHE




CHINA BUSINESS

Bilateral trade-relations: Germany and China

China has just replaced the USA being the biggest national economy in the world.

The foreign direct investment in China (net value received/netinflow) is around 120,0 Mrd. USD for the year 2014 from which an amount of 47,813 Mill. Euro comes from Germany.

Today more than 7500 German companies operate in China. Both economies are highly compatible because China has a rich labour market and represents a huge market, while Germany has modern technology and management experience.

The Sino-German international goods rail-link facilitates trade between the two sides. There are now three direct train links between the two countries: Chongqing-Duisburg, Zhengzhou-Hamburg, and Shenyang-Leipzig. The overall annual bilateral trade volume between China and Germany is of 16o billion USD, or one third of total EU-China trade.

This close relationship between the two “export-masters” is especially due to two facts. On the one hand to the bilateral agreements to a steady more deep-going trade-cooperation and the latest more investment friendly laws for foreign companies. China attaches daily importance to the "European Germany" and chancellor Merkel has paid a number of visits to China, attaches importance to cooperation between the two countries; it can be said that Sino-German ties have entered into their best period yet.

On the other hand the world known and classical slogan “Made in Germany” plays an important role in that matter. German products have become as famous as never. Especially the market for baby food and other eatables from Germany is huge and those foods will be highly demanded in China in the future, too.

If you and your company decide to “jump on the bandwagon to China” contact us and share your idea. We will inform you about the things you should know to implement your ideas into practice.

Business location Beijing, Shanghai and others

Beijing and Shanghai are the political and economic capitals of the whole of China. Major companies such as Daimler (Mercedes-Benz), BMW, Audi, Bayer, Lufthansa and Volkswagen have all set up headquarters in these two cities.

But more than that the Middle Kingdom offers a lot of other big industrial and economical cities that have been becoming more and more interesting for foreign investors. Against the background of the urbanization process foreign business men focus on cities that are classified as the so called “tier one” to “tier five”. Especially Shenzen, Guangzhou along Wuhan, Nanjing, Tianjin, Xiamen and Hangzhou are told to have a lot of growing potential and inhabitants whose demands will have to be satisfied in the future, too.

Consultancy Services

We will inform you about the current situation of market access and the relevant Chinese laws. Due to our close relations to Chinese lawyers we can be your matching partner on your way to the Far East.

Business location North Rhine-Westphalia

North Rhine-Westphalia (NRW) is an attractive location particularly for Chinese companies. The federal state counts 800 Chinese ventures at present and an end does not seem to be in sight. There are several good reasons for Chinese entrepreneurs to invest their money in NRW.

This inexorable dynamic is based on a various number of twinning agreements between Chinese cities and cities from NRW. They have been connecting the countries for decades. Amongst them you will find a diverse number of gigantic Chinese mega cities.

The twinning cities Düsseldorf – Chongqing (32 Mio. inhabitants in metropolitan area), Duisburg – Wuhan (9.7 Mio. inhabitants) Dortmund – Chengdu (14 Mio. inhabitants) or Köln – Beijing (23 Mio. inhabitants in metropolitan area) are just examples of demonstrating the potential that Chinese cities import into the most populous federal state of Germany.

Consultancy Services

With our expertise based on long lasting experiences with the Chinese culture and Chinese conventions as well as with our strong, Chinese speaking team we are ideal partners for you on your way of founding business in Germany. In addition we offer excellent experience with urban authorities in order to provide acceleration of registration and application processes.

We provide knowledge of the operating mode of authorities and market particularly in our location in Cologne. Our close contact to several property owners of popular real estate and in addition our close connection to local real estate agencies enable us to support you in choosing a suitable business address.

Moreover you will profit from our essential legal advice in diverse legislative fields due to our legal knowledge. Notably the subjects of corporation law, intellectual property as well as cyber and competition law need to be legally secured when founding business in Germany.

RESIDENCE PERMIT | WORK PERMIT| FIND A SUITABLE TAX ACCOUNTANT | CONTRACT DESIGN | ARTICLE OF AGREEMENT | STATUTE| COMPANY CONTRACT| BUSINESS-PLAN-SUPPORT | REAL ESTATE SEARCH | SEARCH FOR EMPLOYEES | COMMUNICATION WITH PUBLIC AUTHORITIES | SEARCH FOR SUITABLE MARKETINGPARTNERS




中国业务

北威州经济环境

经济强盛的联邦州北莱茵威斯特法伦州(北威州)对于中国企业来说是个特别有吸引力的地方。现在已经有超过800个中国企业在北威州落户,这种吸引力似乎看不到尽头。因为对于中国投资商来说,在北威州有很棒的投资理由。

北威州与大量中国城市建立了十余年的德中友好城市关系,远东企业在此不可阻挡的落户动力便是以此为基础。这种友好关系尤其包括了多个中国特大城市。

比如友好城市杜塞尔多夫-重庆(3200万人口在中心区域),杜伊斯堡-武汉(970万人口),多特蒙德-成都(1400万人口),还有科隆-北京(2300万人口在中心区域)都显示出这些中国城市给德国人口最密集的联邦州带来怎样的巨大潜力。

咨询顾问服务

由于我们有专业的知识,尤其是我们多年对中国文化与习惯的了解,以及我们强大的中文交流团队的影响,我们将是您在德成立公司之路上最好的合作伙伴。此外我们对于当地市政机关的经验,能帮助您加快在不同行政部门的注册及申请进程。

尤其是在我们落户的科隆市,我们特别了解当地市场与相关当局。我们与不同的热门房产业主的紧密接触和各种房产中介的密切关系也使我们能够在您公司最合适的选址上为您提供支持。

除此之外,我们是在各领域拥有专业知识的律师事务所,您将受益于您商业计划中在各专业领域必要的法律咨询。在德成立公司之时,尤其需要在公司法、知识产权、竞争法以及因特网版权与市场开发权这些领域进行法律上的保障。

居留许可 | 工作许可 |税务顾问查询 | 拟定合同 | 创立合同 | 章程 | 合伙合同 | 商业计划支持 | 房产查询 | 寻找职员 | 联系当局 | 寻找营销伙伴